News |

Maschinenbau bietet Vorpraktikumsplätze mit Ausbildungszentrum

Kooperation mit dem Ausbildungszentrum Technik bietet 12 kostenlose Vorpraktikumsplätze für Studienanfänger*innen im Maschinenbau

Wer Maschinenbau studieren möchte, sollte idealerweise vor Studienbeginn ein Vorpraktikum in der Industrie absolviert haben. Der 4-wöchige Teil „Grundausbildung Metall“ sollte möglichst vor Studienbeginn stattfinden. Ist dies nicht machbar, lässt sich das Vorpraktikum bis zum 3. Studiensemester nachholen.

Da es besonders jetzt in Pandemiezeiten schwierig sein kann, einen Platz zu erhalten, ist der Maschinenbau an der HS Pforzheim neue Wege gegangen und bietet in Kooperation mit dem Ausbildungszentrum Sternenfels und dem Wirtschafts- und Stadtmarketing Pforzheim sowie der Clusterinitiative Hochform 12 kostenlose Vorpraktikumsplätze für Studienanfänger*innen an.

Wenn Sie sich für die Studiengänge Maschinenbau/Produktentwicklung oder Maschinenbau/Produktionstechnik und -management angemeldet haben, können Sie sich für einen der 12 Plätze bewerben.

>>> Bewerbung Vorpraktikumsplätze im AZTe - Maschinenbau/ Produktentwicklung

>>> Bewerbung Vorpraktikumsplätze im AZTe - Maschinenbau/Produktionstechnik und -management

 

Wichtiger Hinweis:

Kein Vorpraktikum benötigen Bewerwerber*nnen mit einer einschlägigen Berufsausbildung (z.B. Industrie- und Werkzeugmechaniker, Mechatroniker, ...).

Bewerber*nnen vom Technischen Gymnasium, die in der Schule schon an diesem Thema gearbeitet haben, benötigen ebenfalls nicht den 4-wöchigen Teil „Grundausbildung Metall“.

Diese beiden Gruppen brauchen sich also bei diesem Angebot nicht bewerben!

 

Unsere Maschinenbau Bachelor-Studiengänge

Maschinebau/ Produktentwicklung (B. Eng.)Maschinebau/ Produktentwicklung (B. Eng.)
Maschinenbau/ Produktionstechnik und -management (B. Eng.)Maschinenbau/ Produktionstechnik und -management (B. Eng.)
Prof. Dipl.-Ing. Jürgen Wrede, Prodekan für den Bereich Maschinenbau an der Hochschule PforzheimProf. Dipl.-Ing. Jürgen Wrede, Prodekan für den Bereich Maschinenbau an der Hochschule Pforzheim

Im Bereich Maschinenbau studieren etwa 580 Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen.

18 Professoren unterstützt durch wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren zusammen mit Lehrbeauftragten aus der Industrie und aus Forschungsinstitutionen eine starke Praxisorientierung in der Lehre und Forschung.

Der Maschinenbau ist eines der ingenieurwissenschaftlichen Kernfächer und steht für alle Branchen im Zentrum der industriellen Leistungsfähigkeit Deutschlands. Eine enge Kooperationen mit regionalen und international agierenden Unternehmen gewährleisten wir unseren Studierenden eine Ingenieurausbildung, die die steigenden Anforderungen auch des global orientierten Arbeitsmarktes erfüllt.

Juliana Paul, Maschinenbau/ Produktentwicklung
Bonnie Wittmann, Maschinenbau/ Produktionstechnik und -management