News |

Innovationstage: Lasertechnik

Netzwerken in der Region Pforzheim

Die Forschungsgruppe „Lasertechnik“ der Hochschule Pforzheim war im Mai Teilnehmer der Hausmesse der Firma Felsomat GmbH & Co. KG. Dort konnte sie die neuesten Entwicklungen im Bereich des Laserhärtens vorstellen. Als „Innovationstage“ zog die Hausmesse der Firma Felsomat GmbH & Co. KG – Werkzeugmaschinen- und Automationsunternehmen in Königsbach-Stein - am 18. und 19. Mai 2017 viele Fachbesucher an. Das Labor „Fertigungstechnik und Lasertechnik“ des Fachbereichs Maschinenbau der Hochschule Pforzheim nahm die Gelegenheit wahr, die Beziehungen zur regionalen und deutschlandweiten Industrie zu intensivieren. Im thematischen Mittelpunkt der Hausmesse standen verschiedene Innovationen bei Produktionstechnologien sowie bei Werkzeugmaschinen.

 

 

Wie können Bauteile entsprechend ihrem Belastungsprofil gezielt gehärtet werden? Wie erzielt man beste Ergebnisse beim Härten von komplexen Geometrien? Wie lässt sich die Lebensdauer von Werkzeugen erheblich verlängern? Und wie kann all dies kostengünstig und ressourceneffizient erzielt werden? Ein Teil der Antworten liegt in der Lasertechnologie: Durch neue und verbesserte Anwendungen beim Laserhärten lassen sich endkonturgenau gehärtete und verschleißreduzierte Bauteile und Werkzeuge herstellen.


Der Fachbereich Maschinenbau der Fakultät für Technik ist immer wieder bei Firmenmessen als Teilnehmer dabei und nutzt die geknüpften Kontakten sowie die daraus entstandenen Kooperationen sowohl für seine Forschungsvorhaben wie auch für seine Studierenden. „So kann ich unseren Studierenden von den neuesten Anforderungen aus der Praxis berichten. Sie profitieren darüber hinaus für Praktika, Abschlussarbeiten oder Jobs von diesem stetig wachsenden Netzwerk“, beschreibt Professor Roland Wahl des Studiengangs Maschinenbau / Produktionstechnik und -management.


Die interessanten Gespräche und die neuen Kontakte machten den Besuch auf der Hausmesse der Firma Felsomat GmbH & Co. KG, über das auf der Messe behandelte Technologiegebiet hinaus, zu einem vollen Erfolg. „Felsomat ist ein sehr dynamisches und innovatives Unternehmen. Das Gleiche kann über viele der Besucherfirmen der Messe gesagt werden. So ergaben sich einige Anknüpfungspunkte über das Thema Laserhärten, zu welchem wir insbesondere eingeladen waren, hinausgehend,“ resümiert Professor Roland Wahl zufrieden.

Hintergrund: Lasertechnologie
Die Technologie- und Anwendungsentwicklung in der Lasermaterialbearbeitung, sowie die lasergenerierte Werkstoffentwicklung stehen im Zentrum der Aktivitäten des Labors für Fertigungstechnik und Lasertechnik, welches unter der Leitung von Professor Roland Wahl im Fachbereich Maschinenbau der Hochschule Pforzheim angesiedelt ist.Seit mehreren Jahren wird intensiv auf dem Gebiet der Lasertechnologie geforscht. Etliche neue oder verbesserte Anwendungen wurden in dieser Zeit in die Produktionen von Industriepartnern gebracht. Für die Industrie bieten Fertigungsverfahren wie Laserhärten oder Laserauftragsschweißen insbesondere auch für kleinere und mittlere Unternehmen hohe Einsparungspotentiale an Kosten und Ressourcen.