News |

Nie mehr vom Fahrrad stürzen...

... dieses Ziel verfolgt das Forschungsprojekt "BikeSafe" der Hochschule Pforzheim. Seit 2013 ermittelt das Team um Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer und Prof. Dipl.-Ing. Jürgen Wrede Basisdaten und entwickelt Assistenz- und Sicherheitssysteme für Elektrofahrräder – bei deren Vollbremsung sollen künftig blockierende Räder sowie das Abheben des Hinterrades verhindert werden.


Proben aufs Exempel

"Theoretische Arbeitsphasen und Praxis-Checks gehen im Rahmen der Forschungsarbeiten Hand in Hand", so Martin Pfeiffer. In regelmäßigen Abständen lege die Forschungsgruppe also auch selbst die Hände an die Lenkstange – so auch vom 22. Juli bis 23. Juli 2016.

Auf dem Ochsenkopf im Fichtelgebirge fanden erste Fahrversuche für die Blockierverhinderungsfunktion statt. Ein sechsköpfiges Team aus wissenschaftlichen Mitarbeitern, Studierenden sowie dem Leitungs-Duo Martin Pfeiffer und Jürgen Wrede testete die Blockierverhinderung im Rahmen zahlreicher Fahrversuche unter realen Bedigungen. "Die Blockierverhinderung konnte in verschiedenen Versuchen erfolgreich dargestellt werden. Die Messdaten wurden direkt vor Ort analysiert und die Funktion entsprechend abgestimmt", zieht Jürgen Wrede eine positive Bilanz. 

Die Hochschule Pforzheim dankt dem Forstbetrieb Fichtelberg (Bayerische Staatsforsten) für die Durchfahrtgenehmigung.

Das Forschungsprojekt „BikeSafe“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert (Förderkennzeichen 03FH063PX3). 

Weitere Informationen zum Projekt