EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

Organisation der Blockveranstaltungen, Bachelor Maschinenbau

Jeder Studierende ist letztlich selbst dafür verantwortlich, dass er sich über die Blockveranstaltungen informiert, daran erfolgreich teilnimmt und somit das Praxissemester anerkannt werden kann.

  1. Die Blockveranstaltungen sind Teil der SPO und somit für alle Studierende Pflicht
  2. Es gibt insgesamt 3 Blockveranstaltungen in Verbindung mit dem Praxissemester. Sie beinhalten das Modul "Soziale- und Sprachkompetenz" sowie den Teil "Projekt- und Zeitmanagement" des Moduls "Projektorientiertes Arbeiten".
  3. Der 1. Block ist nur ein Tag. Er wird zu Beginn des 2. Semesters besucht und findet jeweils in den letzten beiden vorlesungsfreien Wochen vor dem ersten Vorlesungstag des 2. Semesters statt. Der Inhalt ist Technisches Englisch.
  4. Der 2. Block dauert 5 Tage. Er wird zu Beginn des 3. Semesters besucht und findet jeweils in den letzten beiden vorlesungsfreien Wochen vor dem ersten Vorlesungstag des 3. Semesters statt. Aus organisatorischen Gründen sind die 5 Tage auf 2 Wochen verteilt. Inhalt sind 3 weitere Tage Technisches Englisch sowie 2 Tage Präsentationstechnik.
  5. Der 3. Block beinhaltet 5+1 Tage. Er wird zu Beginn des 6. Semesters bzw. im Anschluss an das Praxissemester besucht und findet jeweils in den letzten beiden vorlesungsfreien Wochen vor dem ersten Vorlesungstag des 6. Semesters statt. Inhalt sind 2 Tage Gesprächsführung, 2 Tage Projektmanagement, 1 Tag Patente und Erfindungen sowie 1 Tag Kolloquium über das Praxissemester.
  6. Die genauen Termine und die Gruppeneinteilung werden einige Wochen vorher bekanntgegeben.
  7. Es besteht an allen Tagen Anwesenheitspflicht. Fehlzeiten müssen durch z.B. ärztliches Attest nachgewiesen und in Absprache mit dem Praktikantenbeauftragten nachgeholt werden.
  8. Änderungswünsche beim 3. Block (z.B. wegen verspäteter Rückkehr von Auslandspraktikum, ...) sind formlos und schriftlich (per Email) mit Begründung bis spätestens zu Beginn der Rückmeldefrist für das folgende Semester beim Praktikantenbeauftragten zu beantragen.
  9. Beim Kolloquium im 3. Block geht es darum, das Praxissemester (Firma, Tätigkeit, Resumee) in einem kurzen Vortrag (5- max. 10 Minuten) darzustellen. Bis zu diesem Tag ist auch das Praktikumszeugnis/-bescheinigung in Moodle hochzuladen. Wichtig dabei ist, dass darin die vorgeschriebenen 100 Arbeitstage (Anwesenheit, also ohne Krankheits- und Urlaubstage) bestätigt werden.
  10. Die Blockveranstaltung und das Praxissemester werden nur anerkannt, wenn alle erforderlichen Unterlagen (Praktikumsvertrag, 2 Berichte mit Bestätigung der Firma sowie Praktikantenzeugnis/-bescheinigung) komplett vorliegen und die Blockveranstaltung vollständig besucht  wurde.
  11. Für die Blockveranstaltung "Sozial- und Sprachkompetenz", "Projekt- und Zeitmanagement" und "Praktische Ingenieurtätigkeit" wird die Anmeldung durch das Prüfungsamt automatische vorgenommen.
  12. Die Meldung an das Prüfungsamt bzgl. erfolgreich absolviertem Praxissemester und Blockveranstaltung erfolgt durch den Praktikantenbeauftragten bzw. das Sekretariat Maschinenbau.
  13. Bitte lesen Sie regelmäßig Mails an Ihre offizielle Hochschuladresse, damit wie Sie für eventuelle Rückfragen oder bei kurzfristigen Änderungen (z.B. wegen Erkrankung von Dozenten) erreichen können!