News |

Vortrag Contract und Claims Management

Die häufigsten Gründe von vertraglichen Auseinandersetzungen sind Änderungen der ursprünglich vereinbarten Leistung während der Projektlaufzeit. Anhand von praktischen Beispielen aus der Wirtschaft zeigt Wolf Hirth, wie eine Lösungsfindung der vertraglichen Auseinandersetzung aussehen kann. Als Contract und Claims Manager fungiert er in den Schnittstellen zwischen der Geschäftsleitung, der Projektleitung, Juristen und Gutachtern.

Montag 13. Juni 2016
17:15 Uhr
Hochschule Pforzheim
T1.2.03 (THB)

Der Vortrag richtet sich an Studierende und Hochschulangehörige.

 

Zur Person:

Seit 1991 ist Wolf Hirth in anspruchsvollen Führungspositionen tätig. Das umfassende Erfahrungswissen in der Handhabung und Lösung von vertraglichen Disputen im In- und Ausland prägt seine heutige Ausrichtung und Spezialisierung im Contract und Claim Management.
Wolf Hirth hat als Leader, Moderator und Arrangeur zahlreiche komplexe Projekte erfolgreich hinsichtlich Qualität, Terminen und Kosten geleitet. Seit 2011 ist er beratend mit wolf hirth consult tätig. 

Wolf Hirth ist 1962 in Nigeria geboren und in Nordrhein-Westfalen zur Schule gegangen. An den Technischen Universitäten in Karlsruhe und München hat er jeweils den Diplom Abschluss in Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen erreicht. 

 

Icon für das Kontaktpersonenmenü