Engineering PF

Digitaler Zwilling und Industrie 4.0 Verwaltungsschale

Veranstaltung 01.12.2022 17:00 Uhr - Zentrum für Präzisionstechnik

Jetzt anmelden!

Industrie 4.0 steht für die Einführung von Internettechnologien in die Produktion. Die Verwaltungsschale ist dabei ein wichtiger Ansatz, der die Vernetzung von Industriekomponenten entlang der Wertschöpfungskette von Planung und Produktion ermöglichen soll. Doch auch eine Dekade nach der ersten Erwähnung des Begriffs Industrie 4.0 lösen diese Begriffe noch immer unterschiedliche Assoziationen aus und werden oft missverstanden. Doch was ist Industrie 4.0 eigentlich genau, was bedeutet es für unsere Zukunft, was ist eine Verwaltungsschale und wie kann man sie praktisch umsetzen?

Auf diese Fragen möchte die Hochschule Pforzheim mit herausragenden Partnern Antwort geben. Professor Dr.-Ing. Rainer Drath (HS Pforzheim) gibt eine Einführung in Industrie 4.0 und die Verwaltungsschale und erklärt anschaulich, warum Industrie 4.0 bis heute oft missverstanden wird, was Industrie 4.0 im Kern ist und was sie für unsere Zukunft bedeutet. Prof. Dr. Michael Hoffmeister (HS Karlsruhe), Architekt der Verwaltungsschale, gibt einen Überblick über die industrie-getriebene Entwicklung der I4.0 Verwaltungsschale. Er ordnet die Bedeutung der Digitalen Zwillinge als übergreifendes Element in die Lebenszyklussicht von Produkt und Produktion ein und zeigt auf, welche inhaltlichen Standardisierungen jeweils getätigt werden. Die wesentlichen Konzepte werden anschaulich dargestellt. Ein Blick in die Arbeit der Nutzerorganisation IDTA und die Standardisierung von IEC zeigt Wege zum Mitmachen auf. Dr. Thomas Kuhn (Fraunhofer IESE Kaiserslautern), Projektleiter des BySyx Projektes, beleuchtet die Umsetzung von Industrie 4.0 Anwendungen mit Verwaltungsschalen mithilfe der Eclipse BaSyx Middleware. Nach einem Überblick über diese Softwareplattform liegt der Fokus auf den bereits mit BaSyx umgesetzten Anwendungsfällen. Die anschließende Diskussion gibt Raum für Ihre unternehmens- spezifischen Fragen und Bedarfe.

  • Folgendes Programm erwartet Sie:

    17:00 Uhr
    Begrüßung
    Prodekan Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer

  • Industrie 4.0 - von der Idee zur Anwendung, eine Einführung
    Prof.-Dr. Rainer Drath, Hochschule Pforzheim
    Dieser Vortrag gibt eine Einführung in Industrie 4.0 und die Verwaltungsschale und erklärt anschaulich, warum Industrie 4.0 bis heute oft missverstanden wird, was Industrie 4.0 im Kern ist und was sie für unsere Zukunft bedeutet.

  • Industrie 4.0 – Die Verwaltungsschale als Digitaler Zwilling im Lebenszyklus der Produktion
    Prof. Dr.-Ing. Michael Hoffmeister, Hochschule Karlsruhe und Festo SE & Co. KG, Architekt für die I4.0 Verwaltungsschale
    Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die industrie-getriebene Entwicklung der I4.0 Verwaltungsschale. Er ordnet die Bedeutung der Digitalen Zwillinge als übergreifendes Element in die Lebenszyklussicht von Produkt und Produktion ein und zeigt auf, welche inhaltlichen Standardisierungen jeweils getätigt werden. Die wesentlichen Konzepte werden anschaulich dargestellt. Ein Blick in die Arbeit der Nutzerorganisation IDTA und die Standardisierung von IEC zeigt Wege zum Mitmachen auf.

  • Eine Middleware zur Anwendung von Verwaltungsschalen - Übersicht und Anwendungsfälle
    Dr. Thomas Kuhn, Division Manager Embedded Systems Fraunhofer IESE, Kaiserslautern, Projektleiter des BySyx Projektes
    Der Vortrag beleuchtet die Umsetzung von Industrie 4.0 Anwendungen mit Verwaltungsschalen mithilfe der Eclipse BaSyx Middleware. Zunächst geben wir einen Überblick über die Eclipse BaSyx Middleware und erklären die wichtigsten Konzepte und Komponenten. Danach liegt der Fokus auf den bereits mit BaSyx umgesetzten Anwendungsfällen. Diese werden kurz vorgestellt, anhand von zwei Anwendungsfällen werden im Anschluss das Konzept der Verwaltungsschale und dessen Vorteile diskutiert.

  • Get together

Bitte registrieren Sie sich über den nebenstehenden QR-Code.
Bitte beachten Sie die begrenzte Teilnehmerzahl.