News | 

Controlling im Automobilunternehmen

Anforderungen und Aufgaben des Controllers heute und in der Zukunft - am Beispiel eines großen Automobilunternehmens

Die Prämissen für Projekte werden volatiler, was die Projekt-Bewertung deutlich erschwert. Durch die erhöhte Komplexität wird die Entscheidungsfindung zu einer Herausforderung - deshalb muss mehr in Szenarien gedacht werden; Simulationen werden immer wichtiger. Neuartige, vor allem digitale Geschäftsmodelle (z. B. das autonome Fahren, Connectivity-Dienstleistungen), unterliegen völlig anderen Gesetzmäßigkeiten. Unternehmen werden zunehmend Kooperationen (oft auch nur auf Zeit) eingehen, um große Zukunftsinvestitionen überhaupt stemmen zu können.

Bei all diesen Themen spielt der Controller eine sehr wichtige Rolle. Das Anforderungsprofil an den Controller im Großunternehmen wird sich durch die neuen und vielfältigen Einflussfaktoren anpassen müssen. Hierzu hören Sie einen spannenden Vortrag aus der Praxis.

Wann? Am Dienstag, 19. November 2019, von 17.15 – 18.45 Uhr im Raum T1.2.05 (THC)

Als Referenten begrüßen wir Jürgen Distl, Alumnus des Diplom-Studiengangs „Wirtschaftsingenieurwesen“ an der Hochschule Pforzheim. Nach seinem Vortrag freut er sich auf eine engagierte Diskussion!

Jürgen Distl ist „Head of Finance and Controlling for all future related technologies at Daimler Trucks and Buses“.