EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Logistik-Controlling

1. Forschungskolloquium der Fakultät für Technik
im Wintersemester 2016/17

Prof. Harald Schnell präsentierte im ersten Forschungskolloquium der Fakultät für Technik am 02. November die Ergebnisse seiner Forschungsarbeiten.

Logistik-Controlling mit Kennzahlensystemen:

Vergleich alternative Kennzahlen-Systeme und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Ausgestaltung eines unternehmensspezifischen Logistik-Kennzahlen-Konzepts

„Was man in der Logistik nicht messen kann, lässt sich dort nur schwer managen!“, bringt Prof. Harald Schnell die Herausforderungen des Logistik-Controllings auf den Punkt.

Die Logistik hat - trotz zunehmender Auslagerung an externe Dienstleister – weiterhin einen hohen Stellenwert innerhalb eines Unternehmens, weshalb Effektivität und Effizienz auch in diesem Bereich konsequent mit Hilfe von Kennzahlen überprüft werden müssen.

Wie die von Professor Schnell durchgeführte Untersuchung zeigte, ist die Vielfalt an Messgrößen sowie die Komplexität logistischer Kennzahlensystemen in Literatur und Praxis jedoch sehr groß. Er erarbeitete deshalb zunächst allgemeingültige Handlungsempfehlungen zur Strukturierung solcher Kennzahlenkonzepte.

Dennoch kommen Unternehmen nicht umhin, ein an den eigenen individuellen Anforderungen ausgerichtetes Kennzahlensystem selbst zu definieren. Auch hierfür liefert Professor Schnell methodische Hilfestellung und empfiehlt einen Kennzahlen-Auswahlprozess, der auf die Konzepte der Nutzwertanalyse und der Portfolio-Technik zurückgreift und diese miteinander vereint. Der so entwickelte „Schnell-Filter“ hilft Unternehmen effektiv und effizient die „richtigen“ Kennzahlen für das Unternehmen zu bestimmen und in einen sinnvollen Kontext zu stellen, so dass die Wechselwirkung logistischer Teilprozesse deutlich wird, was wiederum die zielorientierte Steuerung der gesamten Logistik ermöglicht.

Der Forschung folgt nun die praktische Umsetzung: in Kooperation mit Unternehmen der Region sollen nun Erfahrungen hinsichtlich der Gestaltung logistischer Kennzahlenkonzepte gemacht werden und die von Prof. Schnell erarbeitete Methodik auf ihre Anwendbarkeit hin erprobt werden.

Wer zu diesem Thema Interesse hat, darf sich gerne direkt an Prof. Schnell (harald.schnell@hs-pforzheim.de) wenden.

Weitere Forschungskolloquien im Wintersemester 2016/17


Mittwoch, 16. November 2016,
um 17:30 Uhr, Raum T.1.5.01

Prof. Dr. Andreas Mazura

"Untersuchung zur Eignung der Game Engine „Unity 3D“ hinsichtlich der Verwendung als 3D-Produktkonfigurator anhand eines zu erstellenden Prototyps"

Prof. Dr.-Ing. Frank Kesel
"Entwurf und Implementierung von neuronalen Netzen zur Bildklassifikation auf hybriden CPU/FPGA-Systemen"


Mittwoch, 07. Dezember 2016,
um 17:30 Uhr, Raum T.1.5.01

Prof. Dr. Thomas Greiner

"Cyber-physische Systeme - Basis für zukunftsträchtige Innovationen"

Prof. Dr. Katharina Kilian-Yasin
"Soziale Akzeptanz innovativer Mobilitätssysteme am Beispiel des Großstadtraums Tunis, Tunesien"