EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

MdB Gunther Krichbaum besucht Fakultät für Technik

CDU-Politiker Gunther Krichbaum, Bundestagsabgeordneter für Pforzheim und den Enzkreis, hat am Freitag, 29. März 2019, die Fakultät für Technik der Hochschule Pforzheim besucht. Im Labor für Automatisierungstechnik präsentierten Studierende und Professoren dem Gast zunächst ihr Projekt „KI-Künstler Vector. Ein Roboter, der malen kann“. Nur zwei Tage zuvor war diese Projektarbeit von den Pforzheimern im Rahmen des bundesweiten Aktionstags Girls‘ Day im Bundeskanzleramt vor Angela Merkel und Berliner Schülerinnen vorgestellt worden. Der Roboter, der auf Grundlage menschlicher Gesichtsmimik Bilder malt, begeisterte den Politiker: „Klasse! Donnerwetter! Wie lange habt Ihr denn daran programmiert?“. 

Das studentische Mechatronik-Team um Professor Mike Barth führte den prominenten Gast außerdem mittels HoloLens-Brille auf virtuelle Pfade. „Durch die interaktiven 3D-Projektionen im Brillenglas können Sie unsere große Prozessanlage kennenlernen. Sie durchlaufen nun mehr oder weniger eine Mixed-Reality-Einführung“, so Mike Barth.

Nach dem Ausflug in die Automatisierungstechnik informierte Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer über das Hochschul-Forschungsprojekt „BikeAssist“. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt, verankert in den Fachbereichen Maschinenbau und Informationstechnik, hat die Querstabilisierung von Fahrrädern zum Ziel.
Abschließend konnte Gunther Krichbaum noch einen Blick in das neueste Labor der Hochschule Pforzheim werfen: das Analytiklabor des Bachelor-Studiengangs Medizintechnik. Der Bau des Containergebäudes war erst vor wenigen Wochen fertiggestellt worden, am Besuchstag wurde hier die insgesamt zweite Lehrveranstaltung durchgeführt.

Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer informiert Gunther Krichbaum, selbst privat gerne auf zwei Rädern unterwegs, über das vom Bundesministerium für Forschung und Entwicklung geförderte Projekt „BikeAssist".