EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Projekt BikeAssist – Jetzt gestartet!

Prof. Jürgen Wrede (hinten links), Prof. Peter Heidrich (Mitte links), Prof. Stefan Hillenbrand (vorne links), Prof. Martin Pfeiffer (hinten rechts), Monika Roller, Jelena Puljic, Felicia Mongioj (hintere Reihe v.l.n.r.), Larissa Ast, Anna Lemberska, Nadine Pohl (vordere Reihe v.l.n.r.)

Mit dem heutigen Treffen mit dem Drittmittelteam der Hochschule startet das vierjährige interdisziplinäre Forschungsprojekt BikeAssist. Offizieller Projektstart ist der 1.10.2018. Die Professoren Dipl.-Ing. Jürgen Wrede, Dr.-Ing. Martin Pfeiffer. Dr.-Ing. Stefan Hillenbrand, Dr.-Ing. Peter Heidrich aus Maschinenbau und Informationstechnik sowie Frau Prof. Dr. Christa Wehner aus der Marktforschung (nicht im Bild) und ihr Team werden der Frage nachgehen, wie die Stabilität eines E-Bikes bei geringen Geschwindigkeiten verbessert werden kann, d.h. wie muss ein Assistenzsystem aussehen, das E-Bike-Fahren speziell für ungeübte Nutzer sicherer macht?

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Förderung von Forschung an Fachhochschulen" gefördert. Projektpartner sind die Robert Bosch GmbH, Bereich Ebike, sowie die IPG Automotive GmbH, Karlsruhe. In Zusammenarbeit mit der Universität Rostock ist eine kooperative Promotion geplant.

Gleichzeitig können zu diesem Forschungsprojekt eine ganze Reihe von attraktiven Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten vergeben und somit die Verbindung von Forschung und Lehre gelebt werden.

Der Projektstart wird gefeiert!

 

 

Kooperationspartner