EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

News | 

Schule trifft Hochschule: „Ein technisches Studium könnte Spaß machen…“

Kooperation: Hilda-Gymnasium Pforzheim besucht Pforzheimer Fakultät für Technik  

100 Schüler zu Besuch an der Hochschule Pforzheim: Die gesamte Klassenstufe Sieben des Pforzheimer Hilda-Gymnasiums besuchte am Montag, 13. Mai 2019, die Fakultät für Technik. Bereits im Vorjahr fand diese Exkursion vom Schulhof auf den Campus erstmals statt. Einen Vormittag lang durften die Jungen und Mädchen Werkstätten und Laborräume kennenlernen, mit Professoren, Mitarbeitern und Studierenden ins Gespräch kommen – und auf diese Weise einen ersten Eindruck vom Leben und Lernen im Studium erlangen.

„Wir freuen uns, schon früh mit technisch interessierten jungen Menschen in Kontakt zu kommen und zeigen den angehenden Studenten gerne, was wir an der Fakultät für Technik zu bieten haben“, so Mike Barth, Professor im Master-Studiengang Mechatronische Systementwicklung, der die jungen Gäste begrüßte. Im Audimax stellte Prof. Dr.-Ing. Mike Barth den Siebtklässlern die Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik/Informationstechnik, Mechatronik, Medizintechnik und Technische Informatik vor und informierte über spätere Berufsaussichten.

Im Anschluss an die Begrüßung wurden die Schüler jeweils im Klassenverband von Studierenden über den Campus geführt. Sie lernten die Werkstätten für Elektrotechnik und Mechatronik, das Labor für Automatisierungstechnik sowie die Hochschul-Bibliothek kennen. Außerdem präsentierte ihnen ein Absolventenduo der Hochschule die Ergebnisse einer gemeinsamen Abschlussarbeit zum Thema „Künstliche Intelligenz im Designprozess“.

Abschließend stellte sich die Studierendeninitiative Rennschmiede vor. Seit 2009 konstruieren, entwickeln, fertigen und vermarkten Studierende aller drei Fakultäten (Technik, Wirtschaft & Recht, Gestaltung) hier jedes Jahr gemeinsam einen eigenen Rennwagen. Mit diesem Rennwagen setzen sie sich im Rahmen des internationalen Motorsport-Wettbewerbs Formula Student regelmäßig mit großem Erfolg gegen über 500 weitere studentische Teams durch. Der neue Rennwagen für die Saison 2019 wird am Freitag, 17. Mai 2019, im Rahmen des offiziellen Rollouts der Rennschmiede der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr) im Audimax der Hochschule und ist kostenlos.