EN
  • EN
  • Suche
  • Login

Engineering PF - WIR ENTWICKELN PERSÖNLICHKEITEN

News | 

„Smarte“ Projektarbeit in Frankreich

Master-Studierende des Studienganges Engineering and Management optimieren ein französisches Fahrzeugproduktionswerk von smart

Die Zusammenarbeit in Projektteams ist in der heutigen Arbeitswelt zum Alltag geworden. Kurzfristig zusammengestellte Teams sollen möglichst effizient Problemlösungen erarbeiten, die konkret umsetzbar sind. Diese Teams stellen alle Beteiligten vor Herausforderungen mit Konfliktpotential auf unterschiedlichen Ebenen, eröffnen aber gleichzeitig die Chance, vollkommen neue und umfassende Denkansätze zu generieren.

Studierende des wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Master-Studiengangs  Engineering and Management wurden von Professor Guy Fournier im Rahmen seiner Veranstaltung "International Management" in genau ein solches kurzfristig zusammengestelltes Team gesteckt und mit einer internationalen Projektmanagement-Aufgabe betraut.

Zusammen mit Studierenden der Hochschule Esslingen erhielten sie die Aufgabe die bestehenden Produktionsabläufe in einem Werk der smart France S.A. zu optimieren.

Innerhalb einer Woche haben die Studierenden-Teams mit einer intensiven Analyse im französischen smart-Werk eine Ist-Aufnahme der bestehenden Abläufe in der Logistik für die Fahrzeugendmontage, der Lackierung der Rohkarossen, der Qualitätsprozesse zur Einhaltung der Reifegradanforderungen, der Energieversorgung des Fahrzeugwerks sowie der digitalen Erfassung von Produktionsfehlern durchgeführt.

In einem zweiten Schritt haben sie ihre gemeinsam erarbeiteten Vorschläge zur Optimierung der Abläufe der Geschäftsleitung des Fahrzeugwerks vorgestellt. Die Ideen umfassten den Einsatz autonom fahrender Logistikträger, die Vereinfachung und Flexibilisierung von Qualitätsabläufen, die Schaffung von ökologischen und nachhaltigen Energieversorgungskonzepten bis hin zu Angeboten an E-Mobility-Kunden. Zudem wurde im Geiste des Industrie 4.0-Ansatzes die Einrichtung von Modellierungsinstrumenten zur intelligenten Überwachung von Produktionsabläufen erarbeitet.

Die Werksleitung hatte die Ergebnisse zu einer Umsetzung empfohlen und möchte die Zusammenarbeit mit den beiden Hochschulen weiter intensivieren.

Gruppenfoto bei smart France S.A. im französischen Hambach