News |

IT Kolloquium: Grafische Programmierung per Drag & Drop

Regelmäßig laden Professorinnen und Professoren des Bereichs Informationstechnik externe Referenten aus Industrie und Wirtschaft ein, Themen aus ihren jeweiligen Arbeits- und Erfahrungsbereichen vorzustellen.

Die Vortragsreihe „IT Kolloquium" richtet sich an Studierende, Mitarbeiter und Professoren der Fakultät für Technik.

Am Donnerstag, den 10. Januar 2019 wurde über „Grafische Programmierung per Drag & Drop“ referiert. Farid Nasimzada, Produktmanager bei der teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH mit Sitz in Freiberg am Neckar zeigte Beispiele für den Einsatz dieser Technologie in vollautomatischen EOL-Prüfständen. Das Unternehmen entwickelt angepasst an kundenindividuelle Anforderungen eine eigene Software für Prüfstände. Mit dieser Software wird die Prüfablauf-Entwicklung in die Hand des Prüfingenieurs gegeben. Mit den ebenso vorhandenen Auswertemöglichkeiten hat der Kunde ein flexibles Werkzeug für seine Serienprüfstände zur Hand. Einige Besonderheiten der Prüfsoftware, wie beispielsweise die drag & drop Ablauf-Programmierung, wurden vorgestellt. Außerdem erhielten die Studierenden und Gäste einen Einblick in die Software-Entwicklung eines klassischen Maschinenbau-Unternehmens.


„Die Vorträge sollen unseren Studierenden aufzeigen, welche Themenfelder sie im Berufsleben erwarten könnten. Das IT Kolloquium soll neugierig machen und ist eine Art Motivationsspritze für die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure“, so Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer, Leiter des Fachbereichs Informationstechnik.

Icon Contact