Veranstaltung |  05 Dec 2019 | 17:00 o'clock

Additives Fertigungsverfahren: 3D-Faserwickeln

Im Rahmen der Veranstaltung werden Einblicke in die Entwicklung von 3-dimensionalen, ultraleichten Wickelstrukturen aus endlosfaserverstärkten Kunststoffen (CFK & GFK) gegeben, welche voll automatisiert und unter höchster Materialausnutzung durch Roboteranalgen additiv gefertigt werden. Hierbei entstehen Funktionsbauteile von geringster Masse mit gleichzeitig hohen Festigkeits- und Steifigkeitseigenschaften. Zusätzlich wird ein weiterer Ansatz für effizienten Leichtbau vorgestellt: hierbei werden mit einem weiterentwickelten Pultrusionsverfahren in Kombination mit hochbelastbaren strukturellen Klebeverbindungen profilbasierte Strukturen erzeugt, die insbesondere für den Einsatz in Großserien und
                                                                                  Baukastenlösungen erhebliche Vorteile bieten.

Donnerstag, 05. Dezember 2019 | 17:00 Uhr
Hochschule Pforzheim | Fakultät für Technik|Technikgebäude T1
Tiefenbronner Straße 66 | 75175 Pforzheim
Raum THB

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung
bis Montag, 02. Dezember2019.
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an:

Fax 07231 39-2595 oder info(at)ws-pforzheim(dot)de