EN
  • EN
  • search
    Suche
  • Login

KATAPULT

Vorstudium an der Hochschule Pforzheim


Interdisziplinäre Angebote | Technische Kurse | Gestalterischer Vorkurs

KATAPULT­ ist ein maßgeschneidertes, einsemestriges, kostenfreies Vorstudium, das bei der Studienorientierung hilft und Sie umfassend auf die Bachelor-Programme an der Hochschule Pforzheim vorbereitet.

Förderung, Orientierung, Vorbereitung - das sind die Grundsätze des KATAPULT-Lehrangebotes.

Sie können sich an der Hochschule orientieren und durch verschiedene Kurse perfekt auf das Studium vorbereiten. Sie haben die Möglichkeit in unterschiedliche Studiengänge hineinzuschnuppern, belegen speziell für das Vorstudium entwickelte Kurse zu Lehrn- und Arbeitstechniken, besuchen Sprachkurse und beschäftigen sich beispielsweise mit Präsentationstechniken. Im Austausch mit den Dozentinnen und Dozenten sollen Fachkenntnisse vertieft und Talente gefördert werden.

Als KATAPULT-Studierender stehen Ihnen verschiedene Vorlesungen und Seminare der Fakultät für Technik offen. So können Sie Ihre Mathematikkenntnisse vertiefen und als angehender Ingenieur auch einen Zeichenkurs in der Fakultät für Gestaltung belegen. In einem interdisziplinären Lehrplan arbeiten die Fakultäten für Technik, gestaltung sowie Wirtschaft und Recht eng zusammen und bieten gemeinsam erste Einblicke in die vielfältigen Studiengänge der Hochschule.

Kurz und knapp

Studienbeginn:
zum Sommer-und Wintersemester 

Studiendauer: 
1 Semester

Voraussetzung: 
Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife)
Ausländische BewerberInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen geeignete Deutschkenntnisse (B2) nachweisen.  

Bewerbungsfristen: 
für das Sommersemester bis zum 15.01.
für das Wintersemester bis zum 15.07.

Plätze:
Fakultät für Gestaltung (30 Plätze verfügbar) 
Fakultät für Technik (70 Plätze verfügbar)

Anmeldung und Bewerbung

Kontakt

Hochschule Pforzheim
Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht

Vorstudium Katapult
Dr. Mare van den Eeden

Tiefenbronner Straße 65
75175 Pforzheim

Tel.: +49 7231 28-6133
E-Mail: katapult(at)hs-pforzheim(dot)de
Instagram: @vorstudium_katapult

  

Ansprechpartner:

Projektleitung:
Dr. Mare van den Eeden
mare.vandeneeden(at)hs-pforzheim(dot)de

Methoden & Kompetenzen:
Julia Kleinbeck, M.A.
julia.kleinbeck(at)hs-pforzheim(dot)de

Interkulturelle Kommunikation, Sprachen:
S. Gudrun Meyer, M.A.
silke.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de

Gestalterischer Vorkurs:
Nadine Hecht, Dipl.-Des. (FH), M.A.
nadine.hecht(at)hs-pforzheim(dot)de

 

 

Angebot

Die Basisstruktur des Vorstudiums ergibt sich aus drei Säulen. Eine Hauptsäule, in der fachübergreifende Kurse für alle KATAPULT-TeilnehmerInnen zusammengefasst sind, und zwei Nebensäulen mit Angeboten aus der Fakultät für Technik und Angeboten aus der Fakultät für Gestaltung.

Methoden und Kompetenzen

Dem Kursangebot zu den für das Studium notwendigen „Methoden und Kompetenzen“ liegt das Ziel der Förderung, Orientierung und Vorbereitung in der Studieneingangsphase zugrunde. Hierzu werden unterschiedliche Methoden aus dem Bereich der Lern- und Arbeitstechniken vorgestellt. Diese greifen problemorientiert über Fach- und Disziplingrenzen hinaus und wollen somit die Kompetenzen im Umgang mit interdisziplinären Fragestellungen fördern. Wir werden uns hierzu fragen, wie sich die Schulausbildung von einem Hochschulstudium unterscheidet. Welche neuen Herausforderung und Möglichkeiten der Recherche und der Wissensaneignung warten auf mich? Wie gelingt die erfolgreiche Vorbereitung auf Klausuren und Präsentationen? Kurz: Wie kann ich mich selbst mit meinen Talenten und Interessengebieten optimal in das Studium einbringen.

Dieser Lernprozess findet über das KATAPULT-Semester in enger Begleitung und Austausch mit den Dozenten statt.

Inhalte sind unter anderem:

– Einführung Hochschule
– (Selbst-)Organisation des Studiums
– Projektmanagement
– Auseinandersetzung mit neuen Inhalten
– Argumentieren & Präsentieren
– Schreiben wissenschaftlicher Texte
– Vorbereitung von Prüfungen

Interkulturelle Kommunikation

"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde" (Karl Valentin).

Diese Situation kennen wir aus unterschiedlichen - zurzeit auch tagesaktuellen - Kontexten: eine fremde Sprache, ein fremdes Land, eine fremde Stadt, eine fremde Umgebung. Woher kommt dieses "Gefühl" und wie gehen wir damit um in einer Gesellschaft, die immer "bunter" und schneller wird?

In diesem Seminar werden wir der/den Definition/en einer Kultur nachgehen und dabei eigene Überlegungen aufstellen und Erlebnisse haben. Wir werden unterschiedliche Perspektiven einnehmen (Situationen beobachten, bewerten und diskutieren) und unterschiedliche Medien benutzen (Kurzfilme, Texte, Bilder), um unserem Verständnis von Kultur näher zu kommen.

Ziel ist es nicht, ein Rezept zusammenzustellen, wie man mit DER fremden Kultur umgeht. Vielmehr wollen wir einen inneren Kompass zusammenzustellen, der uns hilft, den Weg durch die Fremde eines Studienauslandsaufenthaltes, eines Praktikums oder einer Arbeitsstelle bei einem multinationalen Arbeitgeber zu finden.

In Zusammenarbeit mit der Lernberatung könnt ihr für diese Veranstaltung ein Referat vorbereiten oder eine Hausarbeit schreiben.

Die Themen entwickeln wir unter anderem an:

– Fachtexten
– Literaturtexten
– Kurzfilmen
– Bildern
– Liedern
– Planspielen

Sprachkurse

Im Rahmen des Sprachkursangebotes von Katapult kannst Du einen Deutsch- oder Englischkurs besuchen, den Du das gesamte Semester begleitend besuchen wirst. Dieser Kurs findet in Zusammenarbeit und Absprache mit dem Institut für Fremdsprachen (IfS) der Hochschule Pforzheim statt. Um Dich im Sprachkurs gut aufgehoben zu fühlen, wird, wie bei allen Sprachkursen des IfS, ein Einstufungstest stattfinden, um Deine Sprachkenntnisse besser einschätzen zu können. Die Kurse enden mit einem Sprachtest.

 

Deutschkurse

Die Deutschkurse richten sich an internationale Studierende, die im Anschluss an das Vorstudium ein Regelstudium an der Hochschule Pforzheim aufnehmen möchten. Ziel ist es, Dich auf die B2/C1-Prüfung vorzubereiten, die eine Voraussetzung dafür ist, das Regelstudium aufnehmen zu dürfen. Um Dir eine gute Betreuung zu ermöglichen, findet der Sprachunterricht in einer kleinen Gruppe statt.

Inhalte sind unter anderem:

– Leseverstehen
– Hörverstehen
– Sprechfertigkeit
– Schriftlicher Ausdruck
– Grammatik

 

Englischkurse

Die Englischkurse bieten Dir die Möglichkeit, den Weg zu dem Sprachniveau, das Du bis zum Ende des Bachelor-Studiums erreichen solltest (B2), zu verkürzen. Je nach Ergebnis der Einstufungstests können auch B1- und/ oder B2-Kurse angeboten werden. Auch hier ist uns Dein Erfolg wichtig, sodass wir bei der Planung der Kurse auf eine angemessene Anzahl von Teilnehmern achten.

Inhalte sind unter anderem:

– Leseverstehen
– Hörverstehen
– Sprechfertigkeit
– Schriftlicher Ausdruck
– Grammatik

Kunst und Technik

Das Modul soll Dir Grundkenntnisse im Fach Kunstgeschichte vermitteln und hat dabei eine klaren, hochschulspezifischen Zuschnitt: Im Fokus der Überlegungen stehen die Verbindungslinien von Kunst und Technik im 20. Jahrhundert. Wie beeinflussen sich diese Felder wechselseitig? Inwieweit sind dies gänzlich voneinander getrennt zu betrachtende Gegenstandsbereiche? Welche Begrifflichkeiten kommen dabei jeweils zur Anwendung? Grundannahme und verbindendes Element ist die Idee, dass die Wechselwirkungen zwischen Kunst und Technik allgemeiner als ein Motor für Innovation und Modernisierung zu verstehen sind.

Mediengestalterische Grundkenntnisse

In den mediengestalterischen Kursen hast Du zum einen die Möglichkeit, Dich gezielt in gängiger Gestaltungssoftware zu schulen. Zum anderen kannst Du lernen, wie man ein Medienprodukt im Zusammenspiel mehrerer Software-Programme erzeugt.

Die Kurse werden von Tutoren der Hochschule angeleitet und finden in den Medienlaboren der Fakultäten statt.

Das Mitbringen eines eigenen Rechners ist für die Schulungen nicht erforderlich. Zum selbständigen Üben kann sowohl ein eigener Rechner als auch eigene Software empfehlenswert sein. Tipp: Für Schüler und Studierende bieten Software-Hersteller vergünstigte Software-Angebote.

Angebot der Fakultät für Technik

Vorbereitung auf ein Technik-Studium

KATAPULT ermöglicht einen sanften Studieneinstieg ohne die direkte Festlegung auf einen konkreten Studiengang. In kleinen Gruppen kannst Du in der technikorientierten Vertiefung in die neun Bachelorstudiengänge und das spannende Umfeld der Fakultät „schnuppern“. In einem speziell für KATAPULT entwickelten, innovativen Kursformat kannst Du Deine Mathematikkenntnisse auffrischen. Auch hast Du die Möglichkeit, bereits erste Prüfungen abzulegen, die während eines späteren Studiums an der Hochschule Pforzheim angerechnet werden können. Durch die Vielzahl der für uns geöffneten Veranstaltungen lernst Du die Professoren kennen und erhältst Einblick in das vernetzte, fachübergreifende Agieren der Hochschule Pforzheim.


Mathekurse 

Im Rahmen der Veranstaltung Mathematik 1 kannst Du Deine Mathe-Schulkenntnisse auffrischen und um Inhalte der höheren Mathematik erweitern. Solltest Du eine Prüfung ablegen und bestehen, kannst Du Dir diese in Deinem Regelstudium an der Hochschule Pforzheim anerkennen lassen. Unter anderem werden wir Themen wie Grenzwerte, Differential- und Integralrechnung, Folgen, Reihen, komplexe Zahlen, Taylorreihen und Funktionen von mehreren Variablen besprechen und durch viele Übungen festigen. Zur Vorlesung zu Linearer Algebra gehören Inhalte wie Vektor- und Matrizen-Rechnung, Determinanten, Eigenwerte und Eigenvektoren.

In der Mathe-Schmiede (Dr. Ralph Hofrichter) frischst Du Deine Kenntnisse aus dem Mathematik-Unterricht der Schule von der Mittelstufe bis zum Abitur auf und festigst Deine Fähigkeiten durch viele Übungen. Lückenhaftes Mathe-Grundlagen-Können führt zu Verständnisproblemen in den Mathe- und Fachvorlesungen, zu Prüfungsangst und Prüfungsversagen. Mit Hilfe des Buches "Brückenkurs Mathematik. Lehr und Übungsbuch mit MyMathLab" (Michael Ruhrländer, 2016) und dem vom MIT entwickelten "MyMathLab - deutsche Version" schließt Du deine Wissenslücken. Unterstützt wirst Du dabei durch eine wöchentliche Präsenz-Doppelstunde und über die E-Learning-Plattform "MyMathLab".

 

Mögliche Teilnahme an Veranstaltungen der Bachelor-Programme

Feldbussysteme (Prof. Dr. Martin Pfeiffer)
Rechnernetze (Prof. Dr. Frank Niemann)
Technische Mechanik (Dr. Jessica Frank)
Physik-Vorlesung (Dr. Jessica Frank)
Messtechnikvorlesung (Prof. Dr. Alexander Hetznecker)
Sensoren und Aktoren (Prof. Dr. Alexander Hetznecker)
Werkstoffe für Medizintechnik (Prof. Dr. Volker Biehl)
Werkstoffkunde 1 (Prof. Dr. Norbert Jost)
Konstruktionslehre 1 (Prof. Dr. Gerhard Frey)
Fertigungstechnik 1, Teil Kunststofftechnik (Prof. Dr. Gerhard Frey)
Fertigungstechnik 1, Teil Metallische Bauteilfertigung (Prof. Dr. Roland Wahl)
BWL 1 (Prof. Dr. Ludwig Martin)
Vorlesung Produktionsmanagement (Prof. Dr. Matthias Weyer)
Logistik 2 (Prof. Dr. Matthias Weyer)
Gleichstromtechnik (Prof. Dr. Michael Felleisen)
Wechselstromtechnik (Prof. Dr. Michael Felleisen)
Energieerzeugung der Zukunft (Prof. Dr. Michael Felleisen)
Prozessleittechnik (Prof. Dr. Michael Felleisen)
Grundlagen der Elektrotechnik (Prof. Dr. Guido Sand)

Diese Kurse werden teilweise mit und ohne Leistungsnachweis angeboten.

Angebot der Fakultät für Gestaltung

In der designorientierten Vertiefung von KATAPULT – dem Gestalterischen Vorkurs – bereiten wir Dich auf ein gestalterisches Studium vor. Wir unterstützen Dich bei der Erstellung Deiner künstlerischen Mappe und bieten Dir die Möglichkeit, Dich künstlerisch und gestalterisch zu erproben und zu orientieren. In kleinen Gruppen, spezifischen Unterrichtseinheiten und mit erfahrenen Lehrpersonen stellen wir eine persönliche Betreuung und ein intensives Training sicher. Über Tutoren und Schnuppervorlesungen kannst Du mit den Studiengängen in Kontakt treten und Dich gezielt über Studieninhalte der Fakultät für Gestaltung informieren. Das interdisziplinär angelegte KATAPULT-Programm bietet Dir außerdem die Gelegenheit, Projekte medien- und fachübergreifend zu konzipieren und zu realisieren.

Der Gestalterische Vorkurs besteht aus den folgenden Bausteinen. Damit Du Dich individuell vorbereiten kannst, gibt es darin Pflicht- und Wahlangebote.

Künstlerisches Training
Projektarbeit
Workshops
Mappen-Coaching
Dokumentation und Präsentation
Selbständiges Üben
Studienorientierung

Ergänzend hierzu gibt es weitere gestalterische Kurse im interdisziplinären Angebot:

Mediengestaltung
Kunst und Technik

Angebot der Fakultät Wirtschaft und Recht

Die Fakultät für Wirtschaft und Recht bietet KATAPULT-Studierenden die Möglichkeit, an den im Rahmen des SIK-Programms entwickelten Unternehmensplanspielen teilzunehmen.

Das SIK-Programm der Fakultät für Wirtschaft und Recht befasst sich mit der Förderung von sozialen, methodischen und interkulturellen Kompetenzen. Diese werden häufig als Schlüsselqualifikationen oder Soft Skills bezeichnet.

Die auf Englisch und Deutsch angebotenen Unternehmensplanspiele sind Management-Simulationen, in denen in kleinen interdisziplinären Teams unternehmerische Entscheidungsprozesse und -situationen geübt werden. Du bekommst eine Management-Aufgabe, lernst unternehmerisch zu denken und zu handeln und diese Kenntnisse anschließend in die Praxis umzusetzen.  

Die Besonderheit dieses Programms liegt darin, dass Studierende mit unterschiedlichem Vorwissen und Hintergründen sich gemeinsam in den Lösungsprozess einbringen.

 

Auch gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem neuen englischsprachigen Bachelor-Studiengang ‚Business Administration/Digital Enterprise Management‘ der Fakultät für Wirtschaft und Recht. Die Kurse

Einführung in die Wirtschaftsinformatik (Prof. Burkard Werner)
Web-Interface-Design (Prof. Burkard Werner)
und
Technik betrieblicher IT-Systeme (Prof. Dr. Stephan Thesmann) 

stehen den KATAPULT-Studierenden offen.

 

 

 

FAQ

 

Was bietet mir das Vorstudium?

Das Vorstudium KATAPULT bietet ein maßgeschneidertes, einsemestriges Vorstudium, das  bei der Studienorientierung hilft und umfassend auf die Bachelor-Programme an der Hochschule Pforzheim vorbereitet.

Wie bewerbe ich mich?

Für das Sommersemester bis zum 15.01., für das Wintersemester bis zum 15.07. Hier geht’s zum Bewerbungsbogen

Welche Voraussetzungen brauche ich für eine Bewerbung?

Voraussetzung für das Vorstudium ist die Hochschulzugangsberechtigung (HZB), sowie für ausländische BewerberInnen der Nachweis über geeignete Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2. Bei der Bewerbung ist anzugeben, ob eine designorientierte Vertiefung der Fakultät für Gestaltung oder eine technikorientierte Vertiefung der Fakultät für Technik gewählt wird. 

Findet eine Auswahl statt?

Übersteigt die Zahl der BewerberInnen die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze, findet ein Auswahlverfahren statt. Für die designsorientierte Vertiefung erfolgt diese Auswahl über eine künstlerische Hausaufgabe. 

Ist das Programm BAföG gefördert?

Für das Vorstudium KATAPULT ist derzeit keine BAföG-Förderung möglich. 

Werden Kurse angerechnet?

Einige Kurse der Fakultät für Technik können im Rahmen eines Studiums an der Hochschule Pforzheim angerechnet werden. Die entsprechenden Kurse werden in der Kursübersicht gekennzeichnet. 

Wie lange dauert das Programm?

Studiendauer ist ein Semester.

Wird das Vorstudium als Vorpraktikum anerkannt?

Nein.

Bekomme ich automatisch einen Studienplatz in einem der Bachelor-Studiengänge?

Ein erfolgreicher Abschluss des Vorstudiums KATAPULT führt nicht automatisch zu einer Zulassung zum Studium an der Hochschule Pforzheim. Es gelten die Zulassungsverfahren der jeweiligen Studiengänge.

Welchen Abschluss habe ich, wenn ich das Vorstudium erfolgreich absolviert habe?

Nach dem Vorstudium bekommst Du ein Zertifikat. 

In welcher Form wird unterrichtet?

Im Vorstudium KATAPULT wird in unterschiedlichsten Formaten unterrichtet: u.a. Vorlesungen, Regelunterricht, Workshops, Planspiele, Seminare mit Blended-Learning-Ansatz, Team-Teaching. Außerdem werden Arbeitsschritte durch individuelles Coaching betreut. 

Wie ist das Programm aufgebaut?

Die Basisstruktur des Vorstudiums KATAPULT ist ein 3-Säulen-Modell. Eine Hauptsäule mit Pflichtkursen für alle KATAPULT-Studierende und zwei Nebensäulen mit Angeboten aus der Fakultät für Technik und der Fakultät für Gestaltung. 

Was wird konkret angeboten?

Die Hauptsäule des Studiums besteht aus vier Basisblöcken: Lern- und Arbeitstechniken, Interkulturelle Kommunikation, Sprachkurse und die Vermittlung von kunsttheoretischen und mediengestalterischen Grundkenntnissen. Die Kurse sind fächerübergreifend und vertreten einen interdisziplinären Ansatz. Die Nebensäulen enthalten Angebote aus der Fakultät für Gestaltung, der Fakultät für Technik, sowie der Fakultät für Wirtschaft und Recht. 

Brauche ich einen Sprachnachweis?

Ausländische BewerberInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen geeignete Deutschkenntnisse (B2) nachweisen. 

Wie wird geprüft?

Für die Kurse müssen unterschiedliche Leistungsnachweise erbracht werden. Die Sprachkurse enden mit einem Sprachtest.

Wieviele Wochenstunden umfasst der Stundenplan?

Die Wochenstunden ergeben sich aus den individuellen Kurszusammenstellungen. 

Wieviele Semesterwochenstunden (SWS) und wieviele Credits (ECTS) beinhaltet das Programm?

Im Basisprogramm umfasst das Pflichtprogramm ca. 12 SWS/16 ECTS. Die weiteren SWS und ECTS richten sich nach den individuellen Stundenplänen. 

Kann ich mir die Kurse selbst aussuchen?

Die Kurse der Hauptsäule sind für alle KATAPULT-Studierenden verpflichtend. Für die Nebensäulen können die Studierenden nach den persönlichen Interessen Lernangebote zusammenstellen und erhalten somit einen maßgeschneiderten Kursplan. 

Kann ich das Vorstudium auch berufsbegleitend bzw. in Teilzeit absolvieren?

Ein Vorstudium in Teilzeit ist derzeit nicht vorgesehen. 

Welche Sprachkurse kann ich belegen?

Im Vorstudium KATAPULT kannst Du Deutsch- oder Englischkurse besuchen. Über das Institut für Fremdsprachen (IfS) der Hochschule Pforzheim kannst Du weitere Sprachkurse belegen. 

Welche Mathekurse kann ich belegen und welche Voraussetzungen brauche ich?

Für die Teilnahme an den Mathekursen erfolgt ein Einstufungstest. Je nach Ergebnis kann der anrechenbare Kurs „Mathematik 1“ oder die „Mathe-Schmiede“ besucht werden. 

Ich interessiere mich für Wirtschaft und Recht. Kann ich das Vorstudium auch absolvieren?

Das Vorstudium ist grundsätzlich für Studieninteressierte aller Fakultäten der Hochschule Pforzheim geeignet. Das derzeitige Kursprogramm hat seine Schwerpunkte in den Fachbereichen Technik und Gestaltung. 

Wie werde ich auf die künstlerische Eignungsprüfung der Fakultät für Gestaltung vorbereitet?

In kleinen Gruppen, spezifischen Unterrichtseinheiten und mit erfahrenen Lehrpersonen stellen wir eine persönliche Betreuung und ein intensives Training sicher.

Habe ich bessere Chancen bei der künstlerischen Eignungsprüfung, wenn ich am Gestalterischen Vorkurs teilnehme?

Durch die fundierte Betreuung bereiten wir Dich optimal auf die Prüfung vor.

 

Erhöhen sich meine Chancen, bei einem Technik-Studiengang zugelassen zu werden?

Die im Rahmen des Vorstudiums erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen erhöhen die Chancen auf eine Zulassung in einem Studiengang der Fakultät für Technik.

Bis wann muss ich mich bewerben?

Du kannst Dich für das Wintersemester bis zum 15.07., für das Sommersemester bis zum 15.01. bewerben.

Besteht Anwesenheitspflicht?

Ja.

Auf welche Studiengänge bereitet das Programm vor?

Das Vorstudium bereitet optimal auf das Studienangebot an der Hochschule Pforzheim vor. Dabei sollen die persönlichen Talente entdeckt und vertieft werden, um die Studiengangswahl optimal treffen zu können. 

Wen kann ich bei spezifischen Fragen ansprechen?

Projektleitung: Dr. Mare van den Eeden, mare.vandeneeden(at)hs-pforzheim(dot)de

Methoden und Kompetenzen: Julia Kleinbeck, julia.kleinbeck(at)hs-pforzheim(dot)de

Interkulturelle Kommunikation und Sprachen: S. Gudrun Meyer, silke.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de

Gestalterischer Vorkurs: Nadine Hecht, nadine.hecht(at)hs-pforzheim(dot)de

Icon für das Kontaktpersonenmenü

Bewerbungsverfahren

Für das Vorstudium KATAPULT stehen 100 Studienplätze zur Verfügung. Eine Gruppe von 70 BewerberInnen wird nach der technikorientierten Vertiefung der Fakultät für Technik und eine Gruppe von 30 BewerberInnen wird nach der designorientierten Vertiefung der Fakultät für Gestaltung zugelassen.

Bei der Bewerbung ist anzugeben, ob innerhalb des Vorstudiums KATAPULT die technikorientierte Vertiefung oder die designorientierte Vertiefung gewählt wird.

 

Technikorientierte Vertiefung

Übersteigt die Zahl der qualifizierten BewerberInnen die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze, erfolgt die Auswahl in der Fakultät für Technik nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung.

 

Designorientierte Vertiefung

Für die designorientierte Vertiefung (Fakultät für Gestaltung) findet ein Auswahlverfahren statt. Die BewerberInnen bekommen eine künstlerische Hausaufgabe. Daraus wird eine Rangliste gebildet.

Die künstlerische Hausaufgabe umfasst vier im Original einzureichende künstlerische Arbeiten im Format DIN A4, die auf einen im Aufforderungsschreiben genannten Begriff Bezug nehmen. Die zu verwendenden Medien sind:
2 x Zeichnung
1 x Malerei
1 x freies Medium (z.B. Fotografie, Collage oder anderes freies Medium)
Dreidimensionale Arbeiten sind fotografisch auf einem Blatt zu dokumentieren.

 

Bewerbungsfrist und -form

Der Antrag auf Zulassung zum Sommersemester muss bis zum 15. Januar, der Antrag auf Zulassung zum Wintersemester bis zum 15. Juli bei der Hochschule Pforzheim eingegangen sein.

 

Es handelt sich bei den Bewerbungsfristen jeweils um sogenannte Ausschlussfristen, d.h. wenn eine Bewerbung nach dem Termin die Hochschule erreicht, kann diese nicht mehr berücksichtigt werden.

Das Antragsformular (siehe unten) ist inklusive der erforderlichen Unterlagen an folgende Adresse mit der Post zu schicken:

Hochschule Pforzheim
Betreff: Bewerbung Vorstudium KATAPULT
Tiefenbronner Straße 65
75175 Pforzheim

 

Zulassungsvoraussetzungen

Vorausgesetzt wird eine Hochschulzugangsberechtigung. Ausländische BewerberInnen müssen außerdem geeignete Deutschkenntnisse (B2) nachweisen.

 

Notabene:
Ein erfolgreicher Abschluss des Vorstudiums KATAPULT führt nicht automatisch zu einer Zulassung zum Studium an der Hochschule Pforzheim. Es gelten die Zulassungsverfahren der jeweiligen Studiengänge.

 

 

Icon für das Kontaktpersonenmenü