Praxisnah war Ihr Studium. Nun steigen Sie in die Praxis ein. Bleiben Sie uns verbunden!

Kommilitoninnen und Kommilitonen, Lehrende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule haben Sie jahrelang begleitet. Das soll nicht mit der Übergabe der Bachelor- oder Master-Urkunde enden – sondern sich bei den weiteren Stationen Ihres Lebens festigen.  

Begleiten Sie Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen auf deren weiterem Lebensweg! 

Halten Sie uns auf dem Laufenden, wie Ihr Arbeitsweg weiter geht! 

Tauschen Sie sich weiterhin mit uns aus! 

Kommen Sie zu unseren Veranstaltungen zurück zu Ihrer “alten” Hochschule!

Das gibt Impulse für kontinuierliche Weiterentwicklung – für Ihre und für unsere. 

Unser Netzwerk ist interdisziplinär, lebendig und bunt – profitieren Sie von Kontakten aus den verschiedenen Bereichen! Sie werden sehen: Das Arbeitsleben ist so vielfältig, dass der fächerübergreifende Austausch von großer Bedeutung sein wird. Ihr Netzwerk, das Sie an der Hochschule aufgebaut haben, wird Ihnen im Beruf weiter helfen – wenn Sie Projekte planen und durchführen, wenn Sie eine neue Aufgabe suchen und wenn Sie sich zu alltäglichen Herausforderungen austauschen möchten.

Niemand weiß es besser als Sie: Wissen nicht nur aufzunehmen, sondern anzuwenden, Ideen nicht nur zu entwickeln, sondern in einem Produkt oder einem Prozess erlebbar zu machen – das sind die Vorteile eines praxisorientierten Studiums. Sobald Sie in der Berufswelt angekommen sind, helfen Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen unseren derzeitigen und künftigen Studierenden.  

Nun wechseln Sie die Seite  – und haben Ihrerseits die Möglichkeit, in Kontakt mit unseren Studierenden zu treten und von ihren Ideen und Konzepten im Praxissemester und in der Bachelor Thesis zu profitieren. Wir unterstützen Sie zudem bei Ihrer Karriereplanung, beispielsweise durch die im Alumni-Network integrierte Online-Stellenbörse . 

Bringen Sie sich ein – bei der Organisation eines Alumni-Treffens, mit einem Fachvortrag oder bei unserem Mentoringprogramm . Einiges befindet sich im Aufbau – auch hier freuen wir uns auf Ihre Ideen und Anregungen. Über unser Alumni-Portal  können Sie kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung Kontakt zu Ehemaligen knüpfen. Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten und Veranstaltungen. 

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Lebens- und Arbeitsweg – und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen! 

Icon einer Box mit Link und Text

Alumni-Kontaktformular

Wir bleiben in Kontakt!

Save the Date: Online-Alumni-Treffen am 01. März 2022:

Nach zahlreichen positiven Rückmeldungen auf die Premiere unseres Online-Formats, werden wir in Zukunft einmal im Jahr ein virtuelles Alumni-Treffen anbieten. Immer in der ersten Märzwoche wollen wir Ihnen die Gelegenheit bieten, auch zu ehemaligen Kommiliton*innen jenseits der Grenzen Baden-Württembergs den Kontakt aufrechtzuerhalten. In einem kompakten Format wird es Raum für persönlichen Austausch geben. Merken Sie es sich in Ihrem Kalender vor: Das nächste Online-Alumni-Treffen findet statt am Dienstag, den 1. März 2022.


Alumni-Treffen vor Ort in 2022

Save the Date: Alumni-Treffen - vor Ort - am 15. Juli 2022:

Wir sehen uns in 2022 wieder, denn dann feiern wir das 30-jährige Bestehen unserer Fakultät und damit drei Jahrzehnte erfolgreicher akademischer Ingenieurausbildung in Pforzheim. In der Hoffnung, uns dann wieder auf dem Campus der Fakultät treffen zu können, freuen wir uns schon heute, mit Ihnen gemeinsam dieses Jubiläum zu feiern.

Fragen beantworten gerne persönlich oder per E-Mail:

Ansprechpartnerin Veranstaltungsmanagement & Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltungsmanagement & Öffentlichkeitsarbeit

Heike Marschner-Schulze

E-Mail senden

Tel. 07 231 - 28 6494

Sekretariat Informationstechnik - Pia Geissel

Sekretariat
Fakultät für Technik

Pia Michaela Geissel

E-Mail senden

Tel. 07 231 - 28 6381



Online-Alumni-Treffen: Virtuelle Laborführungen und ein kleiner Roboter als Glücksfee

Fakultät für Technik: Über 170 ehemalige Studierende treffen sich am Bildschirm

Einen Blick in den früheren Hörsaal werfen, sich mit den ehemaligen Professorinnen und Professoren bei Kaffee und Kuchen austauschen, mit Kommilitonen von früher einen Cocktail an der Bar genießen – regelmäßig lädt die Fakultät für Technik ihre Alumni, ehemalige Studierende, ein, auf dem Pforzheimer Campus gemeinsam zu feiern. Das Veranstaltungsformat, das 2015 seine Premiere feierte, soll ihnen den Austausch mit Angehörigen der Fakultät für Technik in lockerer Atmosphäre ermöglichen und zugleich den Ausbau von Kooperationen zwischen Industrie, Lehre und Forschung weiter vorantreiben. Als Ersatz für den Pandemie-bedingten Ausfall, der für das Jahr 2020 geplanten Feier, fand am Dienstag, 9. März 2021, ab 19.30 Uhr, das erste Online-Alumni-Treffen der Fakultät für Technik statt: Über 170 Alumni waren der Einladung gefolgt.
 

Professor Dr.-Ing. Matthias Weyer, Dekan der Fakultät für Technik, begrüßte die Gäste im Video.

 

Wenigstens ein kleines, zeitgemäßes Lebenszeichen senden – das, so Professor Dr.-Ing. Matthias Weyer, Dekan der Fakultät für Technik, sei die Motivation des Online-Alumni-Treffens 2021: „Auch wenn ich Ihnen zur Begrüßung jetzt nicht die Hand reichen kann, so freue ich mich aber umso mehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, bei unserer Premiere dabei zu sein, weil uns der Kontakt mit Ihnen wichtig ist.“ Auf die Begrüßung folgte der „Prodekane-Talk“: Als Vertreter der Fachbereiche Informationstechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen standen Professor Dr.-Ing. Martin Pfeiffer, Professor Dipl.-Ing. Jürgen Wrede und Professor Alfred Schätter ihrem Kollegen und Moderator der Onlineveranstaltung, Professor Dr.-Ing. Roland Wahl, hier Rede und Antwort.

 

Gewinnspiel: Verlost wurden drei Verzehrgutscheine im Wert von je 25 Euro. Diese können bei der nächsten Alumni-Veranstaltung, die im Sommer 2022 in gewohnter Weise wieder auf dem Pforzheimer Campus stattfinden soll, eingelöst werden.

Als etwas andere Glücksfee war ein kleiner Roboter namens Vector im Einsatz. Im Mechatronik-Labor der Hochschule Pforzheim stieß er Billardkugeln in Gang, deren Haltepunkt auf dem Billardtisch nach dem Zufallsprinzip drei Gewinner bestimmte. Diese erhielten je einen Verzehrgutschein im Wert von 25 Euro, der bei der nächsten Alumni-Veranstaltung, die im Sommer 2022 in gewohnter Weise wieder auf dem Pforzheimer Campus stattfinden soll, eingelöst werden kann. „Wir denken positiv und gehen davon aus, dass wir, nachdem die entbehrungsreiche Zeit der Pandemie dann irgendwann endlich der Vergangenheit angehört, Sie in 2022 hier in Pforzheim, vor Ort, zu unserer dann umso größeren Nachhol-Veranstaltung mit Handschlag begrüßen dürfen“, so Matthias Weyer.

 

Mit dem Tablet über den Campus: Martin Pfeiffer nahm die Ehemaligen mit zu einem Rundgang durch die Gebäude T1 und T2 entlang der Tiefenbronner Straße in Pforzheim. Die Alumni erhielten so kurze Einblicke in vertraute Hörsäle von früher und für sie noch unbekannte zwischenzeitlich neu entstandene Raumangebote, wie das Leichtbaulabor im Bereich Maschinenbau oder das Analytiklabor im Bereich Medizintechnik.

Im Anschluss an das einführende Rahmenprogramm boten verschiedene Online-Räume die Möglichkeit zum Austausch in kleineren Gruppen. Eine Chance, das Online-Treffen als Erinnerung festzuhalten, bot außerdem eine virtuelle Fotobox, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich, getrennt und doch gemeinsam, ablichten lassen konnten.

Unterstützt durch:

Einen Blick in den früheren Hörsaal werfen, sich mit den ehemaligen Professoren bei Kaffee und Kuchen austauschen, mit Ex-Kommilitonen einen Cocktail an der Bar genießen – über 300 Alumni, ehemalige Studierende, der Fakultät für Technik folgten der Einladung zum Alumni-Treffen am Freitag, 20. Oktober 2017.

Das Veranstaltungsformat feierte 2015 seine Premiere – alle zwei Jahre soll es den Austausch zwischen Alumni und Angehörigen der Fakultät für Technik in lockerer Atmosphäre ermöglichen und zugleich den Ausbau von Kooperationen zwischen Industrie, Lehre und Forschung weiter vorantreiben.

Weitere Informationen und Bildergalerie

20 Jahre Fakultät für Technik gebührend gefeiert

Am 17. Oktober 2015 feierten rund 250 Alumni und Wirtschaftsvertreter/innen mit den Fakultätsangehörigen das 20-jährige Bestehen der Fakultät für Technik, den enormen Ausbau und das neue Technikgebäude T2.

Anlässlich der Jubiläumsfeier der Fakultät für Technik im Herbst 2015 wurden historische und aktuelle Fotoaufnahmen zusammengetragen. Die entstandene Bildergalerie hängt im Flur der Ebene 2 des T2-Gebäudes zur Ansicht aus.